Filter news

Sport-Motorradreifen Test der Zeitschrift PS 2013

22.05.2013

 

Die Motorradzeitschrift PS testet in ihrer aktuellen Ausgabe Juni 2013, diverse Sportreifen der Top-Reifenhersteller Bridgestone, Continental, Dunlop, Metzeler, Michelin und Pirelli.

Gefahren wurden die Reifen auf einer BMW HP4

Getestet wurden die Motorradreifen im Nassen wie auch im Trockenen nach Kaltlaufverhalten, Handling, Zielgenauigkeit, Stabilität, Grip, Verhalten im Grenzbereich, Aufstellmoment beim Bremsen, Feedback und Bremsweg bei 100 km/h.

Motorradreifen: BRIDGESTONE

BRIDGESTONE BATTLAX S20  

FAZIT:"...Wie bereits 2012 ist der S20 auch 2013 wieder ganz vorne mit dabei. Seine Gutmütigkeit und die starke Trocken-Performance auf leistungsstarken Sportlern beschert ihm eine gute Platzierung beim Heizen. Richtig zuschlagen tut er aber im Nassen, wo ihm nur der neue Michelin folgen kann. Der S20 ist ein Topreifen für alle, die mit größtmöglicher Sicherheit unter allen erdenklichen Straßenbedingungen frei blasen wollen. Am Ende ein verdienter Sieger!..." --> Note 2

 

Motorradreifen: CONTINENTALCONTINENTAL SPORT ATTACK 2    --> Testsieger im Trockenen

FAZIT:"...Der Conti ist 2013 der "Trocken-Tipp" unter den Sportpellen. Federleichtes Handling, eine fast referenzmäßige Präzision und feinster Grip machen den Hannoveraner zu einer Wucht auf der Landstraße. Allerdings nur, solange diese trocken ist. Nässe mag der Sport Attack 2 nach wie vor nicht. Sein recht niedriges Grip-Niveau, der enge Grenzbereich mit zackig abreißender Haftung und wenig Feedback sorgen ab und an für aufgestellte Nackenhaare..." --> Note 2

 

Motorradreifen: MICHELIN

MICHELIN PILOT POWER 3    --> Testsieger bei Nässe

FAZIT:"...Der Neue! Mir dem Pilot Power 3 verlässt Michelin das Tal der Dunkelheit und kehrt in strahlendem Glanz an die Spitze der Sportreifen zurück. Bei Trockenheit vermittelt der Power 3 einen ebenso verlässlichen und gutmütigen Eindruck wie der S20 und bewegt sich auf dessen sehr hohem Niveau. Bei Nässe überzeugen der unglaubliche Grip und der nun wieder gut zu kontrillerende, breiter ausfallende Grenzbereich. Ein super Reifen für jedes Wetter..." --> Note 2

 

Motorradreifen: PIRELLIPIRELLI DIABLO ROSSO 2

FAZIT  "...Der Rosso 2 als Trockenspezialist auf Gesamtrang drei des Tests - das beeindruckt. Wegen des etwas trägeren Handlings muss er sich im Trockenen nur dem Conti beugen, ansonsten drückt der Italiener vor allem in puncto Grip und Stabilität fett ab. Bei Nässe punktet er mit dem kürzesten Bremsweg und guten Feedback. Insgesamt ein sportlicher Tipp für Heizer, denen maximaler Grip bei Sonnenschein wichtiger ist als Haftung auf nassem Geläuf..."

 

Motorradreifen: METZELER

METZELER SPORTEC M5 INTERACT   --> Note 2-3

FAZIT:"...Der Sportec M5 ist wie ein VW Golf am Straßenrand. Man nimmt ihn nicht wahr, wenn man vorbeiläuft, aber wenn man einen fährt, ist er unauffällig für einen da. In keiner einzigen Disziplin überflügelt der M5 die starke Konkurrenz, allerdings lässt er sich auch nirgens  richtig abhängen. Im Trockenen fehlen ihm Feedback und Grip, und bei Näss schafft es der brave Gummi gerade mal die Trocken-Spezialisten abzuhängen. Wir warten auf den Nachfolger..."

 

Motorradreifen: DUNLOP

DUNLOP SPORTSMART   -->  letzter Platz

FAZIT  "...Der Sportsmart ist ein Reifen, der nach alter Dunlop-Tradition gebaut wurde. Kalt vermittelt er einen steifen Eindruck und benötigt im Trockenen etwas Zeit, bis er auf Temperatur  ist. Dann aber überzeugt er mit fettem Grip in allen Lagen. An Handling und Zielgenauigkeit merkt man der Pelle etwas ihrem Alter an. Bei Nässe gibt sich der Dunlop unauffällig, verlangtr aber auch da eine kräftigere Hand, bis die Linie passt. Insgesamt ein Reifen ohne Highlights und große Mängel..." --> Note 2-3